Bericht zur Kreisjungtierschau 2011

Wie schon im letzten Jahr, durften wir, der Kleintierzuchtverein Neuwirtshaus, die Kreisjungtierschau 2011 in Neuwirtshaus ausrichten.
Das Programm, welches der Kleintierzuchtverein geboten hat, konnte sich sehen lassen.
Am Samstag wurde zum zweiten mal der „Große Preis von Neuwirtshaus“ ausgetragen, ein Schubkarrenrennen, bei dem mehrere Teams gegen die Zeit angetreten sind. Den Teilnehmern bereite es viel Spass, noch mehr Spass hatten jedoch die zahlreichen Zuschauer.
Die Hüpfburg wurde das ganze Wochenende über sehr stark von den jüngsten Besuchern genutzt.

Am Sonntag wurde noch ein Schlepper der Marke Porsche ausgestellt. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr vielleicht noch ein paar Schlepper mehr begrüßen dürfen. Die Schlepper-Freunde sind hierzu recht herzlich eingeladen.
Am Sonntag fand die Ehrung der Preisträger der Kreisjungtierschau, sowie des Jugend-Quiz statt.


Insgesamt konnten wir 34 Aussteller aus 9 Vereinen vom Kreisverband Stuttgart bei uns begrüßen.Diese stellten
134 Kaninchen
143 Geflügel
30 Tauben

den 5 Preisrichtern vor. Die einzelnen Bewertungen sind im Katalog nachzulesen.
Ein herzliches Dankeschön möchten wir allen beteiligten Ausstellern übermitteln. Sie haben eine sehr schöne, abwechslungsreiche und Qualitativ hochwertige Schau geboten. Die Preisrichter hatten es sehr schwer, bei der Dichte von hervorragenden Tieren, das beste Tier zu finden. Dennoch ist es Ihnen gelungen.
Das beste Kaninchen stellte Martin Salzer mit seinen Englischen Schecken blau-weiß. Das beste Geflügel wurde von Otmar Wirth mit Italiener schwarz-weiß gestellt. Die beste Taube wurde von unserem Zuchtwart Bernd Müller in der Rasse Indische Pfautauben Farbenschwänze blau gestellt. Somit sind bei den Aktiven alle besten Tiere in den Reihen des KLZV Neuwirtshaus geblieben. Ein Ansporn für alle Kreisvereine, im nächsten Jahr zu versuchen, die Vormachtstellung des KLZV Neuwirtshaus im Kreisverband Stuttgart zu brechen.
Die Jugend des KLZV Neuwirtshaus steht den Erwachsenen in nichts nach. Auch hier wurde das beste Kaninchen von unserem Nachwuchszüchter Marvin Müller mit Farbenzwerge russenfarbig schwarz-weiß gestellt. Beim Geflügel tat es unsere Jugendzüchterin Ilona Rupp mit Zwergenten blau-weiß unserem Jugendmitglied Marvin Müller nach. Man sieht, der KLZV Neuwirtshaus hat sich schon für die kommende Generation gewappnet. Ein kleiner Wermutstropfen ist dabei, dass bei den Tauben kein Nachwuchszüchter aus dem Kreisverband ausgestellt hat. Wir hoffen, dass dies im nächsten Jahr nachgeholt wird.

Weitere Bilder findet ihr hier:

Ein ganz großes Dankeschön an alle Besucher, Helfer, Sponsoren und Spender möchten wir zum Schluß nicht versäumen.

Das Team des KLZV Neuwirtshaus